Your shopping cart is empty!

Sydor riaggancia Yeo dietro il banco del Blues

25/05/2017 0
Nachdem er seine Spielkarriere mit dem Blues 2009-10 abgeschlossen hat, kehrt Darryl Sydor nach St. Louis zurück. Aber diesmal ist es hinter der Bank.
 
General Manager Doug Armstrong kündigte am Mittwoch an, dass Sydor den Coach Mike Yeo als Co-Trainer beitreten wird. Er unterzeichnete einen dreijährigen Vertrag mit dem Verein.
 
Trotz der neuen Position gibt es bereits Vertrautheit zwischen Yeo und Sydor. Der Trainer diente früher als Assistent neben Yeo für fünf Jahre mit der Minnesota Wild und einer Saison mit dem AHL Houston Eros.
 
"Ich freue mich, dass Darryl wieder bei meinem Trainerstab", sagte Yeo. "Er war ein hervorragender Führer während unserer Zeit in Minnesota und wird eine Fülle von Erfahrung und Wissen zu unserem Team hinzufügen." Die Anpassung an die neue Rangliste sollte auch komfortabel sein, wie Sydor trainiert hat oder neben einer Handvoll aktuellen Blues gespielt hat.
 
Er verbrachte die letzte Saison als Assistent bei den Chicago Wolves. Das Wolves-Team beinhaltete vertraute Namen wie Jordan Schmaltz und Ivan Barbashev, die beide mit dem Blues spielen konnten.
 
Bevor er den Umzug hinter die Bank machte, spielte Sydor 2009 eine Saison mit dem Team. Zu dieser Liste gehörten Patrik Berglund, David Perron, Alex Pietrangelo und Alexander Steen.
 
Sydor skate in 1.291 NHL Spielen zwischen 1991-2010. Der Verteidiger registrierte 507 Punkte (98 Tore, 409 Assists) und 755 Strafminuten in dieser Spanne. Zusätzlich spielte er in 155 Nachsaison-Spielen und half seinem Team, den Stanley Cup 1999 (Dallas) und 2004 (Tampa Bay) zu erfassen.